• Start
  • Update 12/2018 durch unseren Projektpartner vor Ort „Terre des hommes“

    Bisher konnten insgesamt 1165 Shelter an 330 Schulen verteilt werden. 750 Klassenräume sind dadurch für SchülerInnen der Region entstanden. Mit durchschnittlich 450 Kindern pro Schule schätzen wir die Anzahl der Kinder, die von dem Projekt profitieren, auf über 150.000 Schüler! Bild:    ©Tdh
  • Update 11/2018 durch unseren Projektpartner vor Ort „Terre des hommes“

    Das Projekt nimmt nun endlich Form an. Ende September wurden 908 Shelter an Schulen in Salah Al-Din und Kirkuk verteilt. Weitere 610 werden noch folgen. Die ProjektmitarbeiterInnen konnten bereits 221 Shelter aufbauen. Möbel für den Schulunterricht werden nach der Errichtung aller Shelter vom Bundesministerium zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns also bald Bilder der aktiven Nutzung der Shelter mit Ihnen teilen zu können. Bild: ©Tdh
  • Dauerprojekt auf Respekt.net online!

    Das Shelter Project - Iraq geht nun in die zweite Phase und wir starten mit einem Dauerprojekt! 156 Shelter sind noch ausständig und warten im Irak bereits auf die Verteilung durch Terre des Hommes warten:
  • 260 Shelter sind unterwegs!

    Nach den letzten turbulenten Wochen, gibt es für das Shelter Project - Iraq von Terre des Hommes vor Ort wieder gute Neuigkeiten: Nachdem der Transport der Shelter aufgrund der geschlossenen Grenzen nicht möglich war, sind jetzt 260 Shelter unterwegs in den Irak. Die Shelter werden an Familien im Gebiet um Tal afar und Baiji, im Westen Mosuls verteilt werden. Sechs bis acht Personen werden ein Shelter bewohnen. In der Zwischenzeit wird Terre des Hommes außerdem in den Gebieten Tal Afar, Hawija, Sherqat, Tikrit, West-Anbar und Kirkuk mit Notfallteams die Menschen mit Trinkwasser und Emergency Kits versorgen und geflohene Kinder und Jugendlichen unterstützen sowie zeitlich begrenzte Schulen eröffenen. Am vergangenen Samstag veranstaltete Terre des Hommes in Lausanne eine Informationsverstanltung, um über die Aktivitäten in der Krisenregion zu berichten. Wir hoffen, dass die Shelter   ihren Einsatzort bald erreichen und dem Verteilen der Unterkünfte an die Familien damit nichts mehr im Wege steht. Das Shelter Project - Iraq kann noch bis Ende des Jahres über Respekt.net unterstützt werden!  
  • 100 neue Zelte wurden finanziert!

    100 neue Zelte wurden finanziert! Dank der großzügigen Unterstützung von C-QUADRAT und HNA in der Höhe von 50.000 Euro konnten die Shelter #62 - #161 finanziert werden. C-QUADRAT unterstützt seit vielen Jahren unterschiedliche Projekte auf der ganzen Welt, um vor allem Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten Milieus bessere Zukunftschancen zu ermöglichen. „Mit unserer Unterstützung möchten wir zusammen mit HNA Familien, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, zumindest eine menschenwürdige Unterkunft ermöglichen. Mit unserem Beitrag hoffen wir, eine nachhaltige Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in Krisensituationen zu bewirken“, sagt C-QUADRAT Gründer Alexander Schütz.   Wir bedanken uns vielmals für die tolle Unterstützung!
  • #Shelter61

    Vielen Dank an Alexander Mandl Heidelinde Winkler Roland Czech Marietta Huber Herbert Saurugg Ferdinand Mayrhofer für die gemeinsame Finanzierung des #Shelter61!
  • Erster Einblick: Terre des hommes vor Ort

    Das weltweit tätige Schweizer Kinderhilfswerk Terre des Hommes setzt das "Shelter Project - Iraq" um und gibt einen ersten Einblick in ihre bisherige Arbeit in der Region und in das Leben der Menschen vor Ort: Herzschläge vor den Pforten von Mossul | Einsatz von Terre des hommes in Irak from Terre des hommes on Vimeo. Mit Ende September treffen die ersten Shelter im Nordirak ein. Bis dahin werden Familien ausgewählt, die diese Shelter bekommen. Die Umgebung der betreffenden Häuser und Dörfer wird gleichzeitig von beispielsweise Landminen gesichert.
  • #Shelter25 und #Shelter26

    Zwei weitere Zelte konnten finanziert werden Dank großzügiger Spenden von: Martin Winkler, Mitglied und Ehrenpräsident des Vereins Respekt.net Olivier Delarue und Karl Sevelda, zweiter Vizepräsident des Vereins Respekt.net.
  • #Shelter23 und #Shelter24

    Der Dank geht an Eduard Lechner. Aufgrund dieser großzügigen Spende können wir zwei weitere Zelte sichern!
  • #Shelter21 und #Shelter22 ebenfalls gesichert!

    Karl Mätzler ist auch begeistert von der Idee hinter dem "Shelter Project Iraq" und ermöglicht gleich zwei Shelter für zwei Familien im Nordirak. Danke!
  • End